top of page

ÜBER MICH

Ich bin eine ukrainisch-deutsche Künstlerin, geboren 1991 in Kiew und aufgewachsen in Deutschland in der Nähe von Kassel. Ich habe in der frühen Kindheit eine künstlerische Tätigkeit aufgenommen und wurde von meinem Großvater Rolf Tschierschky (Berufskünstler und Bühnenbildner) fürsorglich begleitet. Nach dem Schulabschluss kehrte ich zum Studium in die Ukraine zurück. Hier besuchte ich ein Jahr lang die Akademie der Bildenden Künste und Architektur und erhielt akademische Kenntnisse in Bildender Kunst. Aus rationalen Gründen änderte ich meine Entscheidung und absolvierte ein Medizinstudium. Obwohl ich mich anfangs für den ärztlichen Beruf entschieden habe, konnte ich meine früheren kreativen Absichten nicht aufgeben und bildete mich mit Unterstützung und Kenntnissen moderner Künstler in der Kunst fort.

Heute lebe und arbeite ich in Bad Arolsen in Deutschland. Meine Kunst wird von Galerien, Museen und Kunstvereinen anerkannt.

  • Instagram

ÜBER MEINE KUNST

Obwohl ich mitten auf dem Kontinent lebe, fühle ich mich immer vom Meer oder Ozean angezogen. Für mich ist es der Ort der Schönheit und der extremen Energie, es ist die materielle Form der Freiheit und Kraft.

Stärke und Lebenskraft, Unabhängigkeit und Zuversicht – das erlebe ich am Meer. Es ist meine Ladestation, mein Freund, mein Therapeut. Diese Empfindungen möchte ich durch meine Arbeit teilen.

 

Heute ertrinkt der Mensch in einer großen Menge an Informationen, die von verschiedenen Seiten auf ihn einströmen - bruchstückhaft, widersprüchlich, unvollständig, die unser Bewusstsein in Chaos verwandeln. In meinen Arbeiten versuche ich, aus diesem Strom herauszutreten und dem Betrachter einen anderen Zustand zu zeigen: Balance und Harmonie, Verlangsamung und Selbsterkenntnis mithilfe des größten Elements auf dem Planeten. Die Grundlage meiner Kunst ist die Wiederholung und meditative Praxis des Betrachtens der Welt um mich herum: ihrer Grundrisse, Details und kleinen Nuancen. Ich lade den Betrachter ein, diesen Weg der Realitätserkennung mit mir zu gehen, weshalb ich eine hyperrealistische Technik anwende, bei der jeder Strich im Bild eine Rolle als Wegbegleiter spielt.

 

Meine Werke sind Portale zu einem Zustand aufrichtiger Freude und Fülle, der in der heutigen Welt der Technologie und der Post-Wahrheit heute so fehlen.

Auf meinen Reisen ans Meer beobachte ich die Vielfalt der Gewässer und bringe die Ideen über Tausende von Kilometern hinweg auf die Leinwand in meinem Atelier.

Meine Lieblingsmaterialien sind seit vielen Jahren Ölfarben in Kombination mit verschiedenen Medien und Oberflächen wie Leinen, Holz und Aluminium. Ich lerne ständig über die Techniken alter Meister, um die besten visuellen Ergebnisse und die bestmögliche Erhaltung meiner Kunstwerke zu erzielen.

Lebenslauf

Ausstellungen
  • Jahresausstellung der Royal Society of Marine Artists 2023, Mall Galleries, The Mall, London, 09.-10.2023

  • Overview, Galleria della Biblioteca Angelica, kuratiert von Monica Ferrarini, Rom, Italien, 09.2023

  • Sommerausstellung 2023, Signet Contemporary Art, London, 07.-08.2023

  • SY-Kunst/ Ukrainart-Kunst jenseits der Grenzen – Ulike Teknikker, Bærum Kunstforening, Sandvika, Norwegen 3.6 – 25.6

  • 75 Jahre BBK Kassel, documenta Halle Kassel, Deutschland, 01.06.-04.06.2023

  • FLINTA Best Age, Frauenmuseum Bonn, Deutschland, 2.4.-5.11.2023

  • Brücke, Galerie Violett, Kassel, Deutschland, 10.-12.2022

  • AQUA VITA, Galerie Bernhardt, Fulda, Deutschland 10.2022-01.2023

  • Beyond War, Galleri Nordnorge, Harstad, Norwegen, 08.-09.2022

  • Zeitenspiegel, Galerie Bernhardt, Fulda, Deutschland 05.-07.2022

  • Shades of Grey, The Stage Gallery, kuriert von Maruan Bahrour, Köln, Deutschland - 06.2022

  • Les Petits Eclairs, Galleria dei Miracoli, kuriert von Monica Ferrarini, Rom, Italien - 05.2022

  • Artbox Project Venezia 1.0 (digital), Tana Art Space, Venedig, Italien - 05.-06.2022

  • Artbox Project World 2.0, URBANSIDE Gallery, Zürich, Schweiz – 02.-03.2022

  • Jahresausstellung der Royal Society of Marine Artists 2021, Mall Galleries, The Mall, London – 2021

  • Herbst-Online-Ausstellung, 2021, National Oil and Acrylic Painters' Society, Nordamerika, www.noaps.org – 2021

  • Vernissage Galerie Makowski, Hotel Adlon Kempinski, Berlin - 2021

  • (Im)Possibilities, Galleria La Pigna, kuriert von Monica Ferrarini, Rom – 2021

Kunstmessen
  • 27. Kunstmesse Frauenmuseum Bonn, 11.-13.11.2022

  • Hamptons Fine Art Fair, Southampton Fairgrounds, New York - 14.-17.2022

  • Affordable Art Fair Hongkong, Kongress- und Ausstellungszentrum Hongkong – 2021

  • art3f Monaco, Chapiteau de Fontvieille - 2021

  • Affordable Art Fair Stockholm, Nacka Strandsmässan Stockholm, Schweden - 2021

  • Discovery Art Fair Frankfurt, Messe Frankfurt, Deutschland - 2021

  • Artbox.Projekt Zürich 2.0, SWISSARTEXPO 2020, Zürich - 2020

Auszeichnungen & Anerkennungen
  • Valentine Rothe & Renate Hendricks, 3. Preis

  • Lobende Erwähnung im Wettbewerb „Water is Life“, Artrepreneur, 2022

  • Besondere Anerkennung des Multimedia-Kunstwettbewerbs Frühjahr 2022, Blue Blood Gallery, Prag

  • Finalist von Artbox Project World 2.0 2022

  • Besondere Anerkennung des exklusiven Kunstwettbewerbs Dezember 2021, Blue Blood Gallery, Prag

  • Anerkennung in der internationalen Auswahl des Luxembourg Art Prize 2021, 2020 von The Pinacothek

Veröffentlichungen
  • Orange Book Vol. 2, Artrepreneur, 2023

  • The Purposeful Mayonnaise, Vol. 1, Ausgabe 5, 02./03.2022, Canada

  • Art Hole Magazine 13, 2021, UK

  • Contemporary Art Catalogue “Artists of Today and Tomorrow", kuriert von Monica Ferrarini mit Alice DiPiero’s, Gangemi editore, Dezember 2021

Mitgliedschaften
  • BBK Kassel-Nordhessen

  • Frauenmuseum Bonn

Kunsresidenzen
  • Pouch Cove Residency, 03.2023

  • Cyprus College of Art, 09.2022

bottom of page